FMEA Software – 1.000,- € Wechselprämie


It´s FMEA Time

1.000-€ Wechselprämie wenn Sie sich für FMEA.PRO entscheiden

Nach der Harmonisierung zwischen der AIAG und VDA wird die neue FMEA-Methode im neuen Handbuch der beiden Verbände unter Verwendung eines prozessorientierten Ansatzes zur Entwicklung von Design- und Prozess-FMEAs beschrieben, die den Anforderungen beider Branchengruppen entsprechen.

Immer wieder klagen FMEA Moderatoren, dass die aktuellen FMEA Softwares den neuen Anforderungen der AIAG und VDA nicht gerecht werden. Anwendungen sind meistens wie Datenbanken aufgebaut und erschweren einem das Leben beim Erstellen und bearbeiten der FMEA. Weiterhin sollen die Anwendungen seit mindestens einem Jahrzehnt nicht aktualisiert worden sein. Die Anpassungen auf die neuen 7 Schritte werden womöglich noch einige Zeit beanspruchen. MS Excel kommt als Alternative nicht in Frage, da die Vorteile eines übersichtlichen Strukturbaumes und automatisierte Erstellung von Dokumenten nicht möglich sind.

Steigen Sie jetzt um zu FMEA.PRO und holen Sie sich die 1.000,-€ Wechselprämie.

FMEA.PRO ist die einfachste Software, mit der die FMEA gem. den neuen Vorgaben der AIAG und VDA schnell, strukturiert und übersichtlich erstellt werden kann. Die Software ermöglicht es den Lieferanten aus allen Branchen, technische Risiken während des Produkt- und Prozessentwicklungsprozesses effektiv zu adressieren, indem sie eine robuste, genaue und vollständige DFMEA und PFMEA entwickeln, die die Anforderungen Ihrer Kunden erfüllen.

Die Vorteile von FMEA.PRO auf einem Blick

  • Strukturierte Bearbeitung und Darstellung der 7 Schritte der FMEA
  • Integrierte Wissensmanagementstrategie – Lessons Learned
  • Fehler- und Risikomanagement

Strukturierter Ansatz der 7 Schritte der FMEA

Die auffälligste Änderung im AIAG-VDA-Handbuch ist der neue Ansatz für die FMEA-Entwicklung: der 7- Schritte. Es bietet einen Rahmen für die genaue, relevante und vollständige Dokumentation technischer Risiken. Dieses neue Framework ist präzise, ​​da es technische Begriffe verwendet, um Fehlermodi und ihre möglichen Ursachen zu beschreiben. Dies ist relevant, da die Ausfalleffekte die technischen Folgen von Ausfällen beschreiben. Schließlich ist es vollständig, da das Fokuselement verwendet wird, das sowohl einen Ansatz auf oberster als auch auf unterster Ebene umfasst und eine umfassende Überprüfung der Risiken ermöglicht.

Vorteile von FMEA.PRO auf Basis des strukturierten Ansatzes

FMEA.PRO trägt maßgeblich zur Steigerung der Effektivität und Effizienz eines multidisziplinären Teams bei:

Mehr Risiken können umfassend angegangen werden!

Multidisziplinäre Überprüfungen der FMEA lösen „technisch geleitete Reflexionen“ anstelle eines „unfokussierten Brainstormings“ aus und vermeiden eine Haltung der Entmutigung im Zusammenhang mit der FMEA.

FMEA.PRO ermöglicht der Geschäftsleitung, die erforderlichen Maßnahmen und Ressourcen zur Minderung technischer Risiken zu erfassen und zu überprüfen

Darstellung und Nutzung der gewonnenen Erkenntnisse

Ein weiterer Hauptunterschied ist die verbesserte Ausrichtung der zum Beispiel das Bestimmen von Analysegrenzen und die Erstellung von Basis-FMEAs mit gewonnenen Erkenntnissen und die klare Definition von Rollen und Verantwortlichkeiten (Management, technischer Leiter, Moderator, Teammitglieder) werden explizit mit in die FMEA-Vorbereitung einbezogen.

Durch eine verbesserte Planung und Vorbereitung können Sie Zeitverschwendung durch das multidisziplinäre Team aufgrund mangelnder Konzentration und Verfügbarkeit relevanter Informationen vermeiden.

Die grundlegenden Vorteile von FMEA.PRO sind:

Mit FMEA.PRO reduzieren Sie das Risiko von Rückfällen in der Vergangenheit aufgrund von Wissensverlust in Bezug auf Umsatz und Ruhestand.

Zeitersparnis bei der FMEA-Erstellung als Basis FMEA ist ein solider Ausgangspunkt für FMEA in ähnlichen Produkten und Prozessen

Praktikabilität im Konzept der „FMEA als lebendige Datei“ ermöglichen

Klarheit für das Management, Ressourcen zu schätzen und zuzuweisen, um die gewonnenen Erkenntnisse zu standardisieren

FMEA.PRO dient zur Bestimmung der Schweregrade, des Auftretens und der Erkennungsraten von Fehlern. Beispielsweise werden die Prüfung der Wirksamkeit der aktuellen Präventions- und Nachweiskontrollen, die Erfahrung mit Produkten und Prozessen sowie die Reifung der Nachweismethoden in die Kriterien einbezogen.

Darüber hinaus kann nach Wunsch die neue Action Priority (AP) Logik, oder das altbewährte RPZ (Risiko-Prioritäts-Zahlen) zur Risikoanalyse ausgewählt werden.

 

Rufen Sie mich noch heute an und holen Sie sich Ihre 1.000,- €

015781274248

Hakan Kocas / FMEA Berater